Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Onlineangebote

A. Sprachlicher Hinweis

Soweit in den vertraglichen Regelungen oder den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen die männliche oder weibliche Sprachform verwendet wird, geschieht dies lediglich zur sprachlichen Vereinfachung. Die Regelungen gelten gleichermaßen für Angehörige sämtlicher Geschlechter.

B. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der AVIVA Frauen Fitness GmbH (im nachfolgenden als CLUB bezeichnet) und Verbrauchern (im Folgenden als Nutzer bezeichnet), die im Rahmen eines Vertragsabschlusses geschlossen werden.

Verbraucher ist in diesem Sinne jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (gesetzliche Definition laut § 13 BGB).

C. Vertragspartner

Im Falle des Vertragsabschlusses kommt der Vertrag des Nutzers mit folgender Gesellschaft zustande: AVIVA Frauen Fitness GmbH Mehrower Allee 34 12687 Berlin Geschäftsführer: Ulrike Horst Handelsregisternummer: HRB 189760 B Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg-Berlin

Die Kontaktinformationen der Gesellschaft lauten: Telefon: +49 30 931 15 02 E-Mail: info@aviva-frauen-fitness.de

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz der Gesellschaft lautet: DE137/213/50830

D. Leistungen im Rahmen des Vertrages

Der Nutzer ist zum Besuch des im Vertrag gewählten CLUB Standortes: Mehrower Allee 34 12687 Berlin und zur Nutzung der allgemeinen Fitnessgeräte innerhalb der kommunizierten Öffnungszeiten berechtigt.

Der CLUB erbringt die nachstehend angeführten Leistungen:

  • Nutzungsmöglichkeit des elektronischen EGYM-Trainingszirkel
  • Nutzungsmöglichkeit des Fle-XX-Muskeltrainingsbereiches
  • Nutzungsmöglichkeit der Cardio- und Herzkreislaufgeräte
  • Nutzungsmöglichkeit der Kurse (Zusatzleistung)
  • Nutzung der Umkleide, der Duschen und sanitären Einrichtungen
  • Nutzung der Sauna und des Ruhebereiches (Zusatzleistung)

Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar. Für minderjährige Nutzer (unter 18 Jahren) zeichnet der Erziehungsberechtigte, der zugleich bestätigt, gesetzlich zur Vertretung befugt zu sein.

E. Zusätzliche Leistungen

Nicht im monatlichen Beitrag enthalten sind zusätzliche, als solche gekennzeichneten Angebote. Diese unterscheiden sich in Angebote, welche in Form eines zusätzlichen Abos, genannt ADD-ON, oder als Einzelleistung gebucht werden können.

Folgende ADD-ONs werden im CLUB angeboten:

  • Medyjet-Abo (Nutzung der Massageliege)
  • Kurs-Abo (Teilnahme an den angebotenen Gruppenkursen)
  • Sauna-Abo (Nutzung des Sauna- und Ruhebereichs)
  • Getränke-Abo
  • Shake-Abo
  • Körperanalyse (Inanspruchnahme von Trainingsanalyse und -beratung)

Einzelleistungen:

  • Einweisung und Gesundheitscheck
  • Trainertermine
  • Regelmäßige Fitness- und Gesundheitschecks

F. Dauer und Kündigung

Das Vertragsverhältnis wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen und kann mit einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden.

Wird eine kostenlose Testphase vereinbart, beginnt das Vertragsverhältnis am Tag nach Ende der Testphase. Den Vertragspartnern steht es frei, das Vertragsverhältnis inklusive ADD-ONs (optional) während der einmaligen, kostenlosen Testphase ohne Angabe von Gründen schriftlich aufzulösen. Diese Auflösung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Ab diesem Tag können Leistungen nicht mehr beansprucht werden. Bereits bezahlte Gebühren und Beiträge werden dem Nutzer umgehend rückerstattet. Die kostenlose Testzeit kann, egal ob bei Anmeldung im CLUB oder bei online Anmeldung pro Person ausnahmslos nur einmal genutzt werden. Die erste Beitragsbuchung beginnt nach der kostenlosen Testphase. ADD-ONs werden auf unbestimmte Dauer abgeschlossen, sind mit einer Frist von einem Monat kündbar. ADD-ONs werden bei einer Stilllegung der Mitgliedschaft automatisch für die entsprechende Dauer ebenfalls pausiert. Das Zutritts- und Trainingsmedium (Transponder-Armbänder) sind bei Kündigung dem CLUB unverzüglich zurückzugeben.

G. Beiträge und Umsatzsteuer

Sämtliche Entgelte, die für die unterschiedlichen Angebote berechnet werden, werden während des Bestellprozesses angezeigt. Sämtliche Beträge beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Nutzer hat folgende Zahlungen zu leisten: Die einmalige „Startgebühr“ in Höhe von 49,90€ beinhaltet das elektronische Zugangs- und Trainingsarmband des CLUBs (2 Transponder) inkl. Welcome-Termin (Einweisung und Erklärung der Clubabläufe). Die „Startgebühr“ wird einmalig nach der kostenlosen Testphase fällig und mittels SEPA-Lastschrift abgebucht. Die monatliche Trainingsgebühr beträgt in den ersten 3 Monaten 19,90€ und ab dem 4. Monat 29,90€. Diese ist erstmalig zum vereinbarten Zahlungsbeginn nach der Testphase und in den Folgemonaten zum Ersten eines jeden Monats fällig. Der erste Trainingsmonat wird anteilig berechnet. Die jährliche Verwaltungsgebühr in Höhe von 39.90€ ist erstmals zum vereinbarten Zahlungsbeginn fällig, in der Folge jeweils nach einem Jahr Vertragslaufzeit. Die jährliche Verwaltungsgebühr dient der Zurverfügungstellung der digitalen Mitgliederverwaltungs- und Mitgliedermanagementplattformen, welche der Nutzer zur Verwaltung seiner Mitgliedschaft nutzt (Studio-App, Mitgliederbereich auf www.aviva-frauen-fitness.de, ADD-On Terminal im CLUB). Bei einem erfolglosen Einzugsversuch des Mitgliedsbeitrages, im Zuge des gewählten SEPA-Lastschriftverfahrens, werden die von Seiten der Bank des Nutzers als auch jene des CLUBs verlangten Rückläuferspesen an den Nutzer weiterverrechnet. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr berechnet. Der Nutzer hat im Falle des Zahlungsverzuges gesetzliche Verzugszinsen zu leisten sowie eine Mahngebühr zu bezahlen. Im Falle des Zahlungsverzuges wird ein Inkassobüro und/oder ein Rechtsanwalt mit der Einbringung betraut. Die vom Nutzer verschuldeten, hierfür anfallenden Kosten, sind vom Nutzer zu tragen.

Ergänzende Regelung für Onlineverträge bei Rücktritt durch Widerruf: Wenn der Nutzer eine Leistung während der Rücktrittsfrist in Anspruch nimmt, hat er einen angemessenen Betrag für die Nutzung zu bezahlen. Dieser ergibt sich aus dem Preis des jeweiligen aktuellen Einzeleintritts des CLUBs, ist jedoch mit dem im ursprünglichen Vertrag vereinbarten doppelten monatlichen Entgelt beschränkt. Ausgenommen hiervon ist die bei erstmaliger Anmeldung einmalige kostenlose Testphase.

H. Zustandekommen eines Vertrages

Mit dem vollständigen Durchlaufen der unter den nachfolgenden beiden Punkten beschriebenen Vertragsabschlussprozeduren nimmt der Nutzer die vom CLUB gemachten Vertragsabschlussangebote an, sodass mit vollständigem Durchlaufen der jeweils beschriebenen Prozedur der Vertragsabschluss zu Stande kommt.

Online-Vertragsabschlussprozedur

a. Auf der Website wird der Button „Jetzt Mitglied werden“ oder „Jetzt Angebot sichern“ ausgewählt. Durch Auswahl des Angebots „Flexi Abo“ und Anklicken der Schaltfläche „Weiter“ wird die Auswahl bestätigt.
b. Es wird eine Übersicht „Diese Vorteile erwarten Dich:“ angezeigt, in welcher die grundlegenden Vertragsinhalte stichpunktartig angezeigt werden.
c. Anklicken der Schaltfläche „Weiter“.
d. Im Anschluss muss die E-Mail-Adresse ausgefüllt werden.
e. Anklicken des Feldes „Weiter“.
f. Danach müssen sämtliche Datenfelder mit den erforderlichen Daten ausgefüllt werden.
g. Anklicken des Feldes „Weiter“.
h. In Folge müssen die Zugangsdaten für den Online-Account, welcher zur Eigenverwaltung der Mitgliedschaft notwendig ist, festgelegt werden.
i. Anklicken des Feldes „Weiter“.
j. Danach müssen sämtliche Datenfelder für das SEPA-Lastschriftmandat ausgefüllt werden. Von der angegebenen Kontonummer werden nach Fälligkeit sämtliche Beiträge abgebucht.
k. Anklicken des Feldes „Weiter“.
f. Die folgende Seite enthält die AGBs sowie die Datenschutzbedingungen, welche durch Anklicken des Kontrollfeldes bestätigt und akzeptiert werden müssen.
g. In weiterer Folge erhalten Sie eine Übersicht Ihrer Auswahl sowie die von Ihnen angegebenen Daten und sämtliche Kosten zum Vertrag.
h. Durch Anklicken der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen“ wird die Mitgliedschaft verbindlich abgeschlossen. In weiterer Folge wird an die bekanntgegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit dem Vertrag sowie den Allgemeinen Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen versendet.
i. Der CLUB nutzt ein Double-Opt-In-Verfahren zur Kontrolle der angegeben E-Mailadresse. Durch Anklicken der Schaltfläche „Antrag aktivieren“ in der E-Mail, werden die persönlichen Daten nochmals bestätigt.
j. Im Mitgliederbereich können die angegebenen Daten jederzeit überprüft und gegebenenfalls auch geändert werden.
k. Nach Bestätigung der Datenangabe wird der Vertragstext erneut als pdf-Datei übermittelt. Im CLUB wird der Vertragstext ebenfalls gespeichert, sodass er jederzeit ergänzend angefordert werden kann.

Vertragsabschlussprozedur für sonstige Vertragsangebote (ADD-ONs) auf der Homepage:

a. Auswahl der oder des gewünschten Vertragsangebotes durch Anklicken des betreffenden Auswahlfeldes „kostenlose Testphase starten“.
b. In der anschließenden Übersichtsseite werden die Bedingungen sowie eine Produktbeschreibung angezeigt.
c. Der Vertrag kommt mit dem Klick auf das Feld „Kostenpflichtig bestellen“ zustande und Sie erhalten im Anschluss die entsprechende Bestätigung sowie die Vertragsbedingungen auf die von Ihnen bekanntgegebene E-Mail-Adresse.

I. Veränderungen persönlicher Daten

Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung des Nutzers sind dem Studio unverzüglich mitzuteilen oder im Mitgliederbereich selbstständig zu ändern.

J. Stilllegung

Weist der Nutzer mit fachärztlicher Bestätigung nach, dass er aus Krankheitsgründen, Verletzungen etc. mindestens 4 Wochen an der Inanspruchnahme der Leistungen des Studios gehindert ist, kann die Mitgliedschaft für die Dauer der Verhinderung bis zu maximal 4 Monate beitragsfrei stillgelegt werden. Hierfür wird eine Stilllegungsgebühr (EUR 9,99) verrechnet. Die o.g. ärztliche Bestätigung ist unmittelbar beizubringen.

Bei einer Verhinderung von über 4 Monaten stehen dem Nutzer die Möglichkeiten gemäß Punkt R offen.

K. Aufklärung

Der Nutzer versichert für das Training geeignet zu sein. Der Nutzer wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Mitarbeiter des CLUBs weder einschätzen noch überprüfen können, ob der Nutzer medizinisch für das Training geeignet ist. Dem Nutzer wird daher empfohlen, sich vor Aufnahme des Trainings einer entsprechenden ärztlichen Untersuchung zu unterziehen. Es ist den Sicherheitsanweisungen des Personals stets Folge zu leisten. Der Nutzer wurde vom CLUB darüber aufgeklärt, dass im monatlichen Beitrag keine Trainingsbetreuung über die Ersteinweisung hinaus enthalten ist und der Nutzer eigenständig an den Geräten trainiert bzw. die Bedienung dieser Geräte bekannt ist. Sollte dies nicht der Fall sein, muss vom Nutzer eine Trainingsbetreuung gebucht werden.

L. Haftungsausschluss

Der CLUB haftet für Schäden an von Nutzern eingebrachten Gegenständen nur dann, wenn der Schaden auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln bzw. Unterlassen von Mitarbeitern des CLUBs oder sonstigen Personen, die dem CLUB zuzurechnen sind, zurückzuführen ist. Jedenfalls sind solche Schäden dem CLUB unverzüglich anzuzeigen. Eine Haftung für die Verwendung der Sportgeräte kommt nicht in Betracht. Der Nutzer wurde auf die Betreuungsmöglichkeiten hingewiesen. Die zur Verfügung gestellten Umkleideschränke dürfen ausschließlich während der Trainingszeit im CLUB verwendet werden. Darüber hinaus verwendete Schränke werden vom Clubpersonal geöffnet. Am Ende des Tages werden alle noch versperrten Schränke vom Clubpersonal geöffnet. Der Nutzer ist für die ordnungsgemäße Verwahrung der in den CLUB mitgebrachten Sachen selbst verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich daher, seine persönlichen Sachen im CLUB nicht unbeaufsichtigt zu lassen oder zu versperren. Es wird für abhandengekommene oder beschädigte Sachen, (Geldbeträge, Wertgegenstände, etc.), die nicht ordnungsgemäß in den Schränken versperrt wurden, nicht gehaftet.

M. Hausordnung

Der Nutzer verpflichtet sich, die geltende Hausordnung einzuhalten. Eine Abschrift der Hausordnung ist dem Vertrag beigelegt sowie im CLUB offen schriftlich verlautbart.

N. Zutritt zum CLUB

Der Zutritt zum CLUB ist nur während der kommunizierten Öffnungszeiten und nur mit dem Zutrittsmedium (Transponder-Armband) möglich. Bei Verlust des Transponders muss dieser auf Kosten des Nutzers ersetzt werden. Dafür ist eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 19,00 zu entrichten. Der Zutritt mit oder von Kindern unter 14 Jahren ist im CLUB ausnahmslos verboten. Alkoholisierte Personen sowie Nutzer, die unter erkennbaren Einfluss von sonstigen Sucht- oder Betäubungsmitteln stehen, kann der Zutritt für die Dauer der Beeinträchtigung verweigert werden. Der Konsum, die Mitnahme, das Anbieten, das Verschaffen oder sonstiges Überlassen von Spirituosen, Zigaretten, Dopingmitteln oder sonstigen verbotenen Stoffen ist im CLUB untersagt. Dies gilt auch für das Einbringen von Waffen, explosiven Stoffen etc.

O. Datenschutz

Wir versichern Ihnen, dass alle personenbezogenen Daten vertraulich behandelt werden und wir uns bei der Verarbeitung und Nutzung von Daten an die gesetzlichen Bestimmungen halten. Der Nutzer akzeptiert die beiliegende Datenschutzbestimmung. Diese hängt im CLUB aus und befindet sich auf der Homepage unter: https://www.aviva-frauen-fitness.de/datenschutz.

P. Selbstständige gewerbliche Tätigkeiten

Jede selbständige gewerbliche Tätigkeit im CLUB (z.B. als Fitnesstrainer) ohne diesbezügliche vertragliche Vereinbarung mit dem CLUB ist untersagt.

Q. Betriebsunterbrechung

Zur Sanierung, Reinigung und Reparatur des CLUBs sind gänzliche Betriebsunterbrechungen möglich. Diese Betriebsunterbrechungen sind rechtzeitig vorab per Aushang im CLUB bekanntzumachen. Ungeachtet dessen hat der CLUB-Betreiber Betriebsunterbrechungen auf ein geringstmögliches Ausmaß zu beschränken.

R. Vorzeitige Vertragsauflösung

Der CLUB kann das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund jederzeit vorzeitig auflösen. Wichtige Gründe sind insbesondere:

  • Zahlungsverzug trotz erfolgter Mahnung und Nachfrist von zumindest 14 Tagen
  • Begehung einer strafbaren Handlung durch den Nutzer im Studio
  • Schuldhafte Verursachung von Personen und/oder Sachschäden im Studio
  • Unsittliches oder grob anstößiges Verhalten sowie grobe Verstöße gegen die Hausordnung
  • Unberechtigte Missachtung von Weisungen des CLUB-Personals
  • Besitz, Konsum oder Anbieten verbotener Stoffe gemäß Punkt N
  • Selbstständige gewerbliche Tätigkeit gemäß Punkt P
  • Weitergabe des persönlichen Transponders (Zugangsmedium)
  • Verhinderung von über 4 Monaten gemäß Punkt J

S. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung / Musterformular

Dem Nutzer steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Nutzer jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können

Widerrufsbelehrung/ Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Name: ____________________________ Straße: ____________________________ PLZ und Ort: ____________________________ E-Mail: ____________________________

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden ggf. zu viel abgebuchte Beiträge, ausschließlich der „Startgebühr“ unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

  1. Widerrufsformular Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Name: Straße: PLZ und Ort: E-Mail:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag zur Nutzung der folgenden Leistungen ______________________________

Vertrag geschlossen am (*) ____________________________________________

Name des/der Verbraucher(s) ____________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)__________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)__________________

Datum__________________ (*) Unzutreffendes streichen.

T. Sonstiges

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung. Gerichtsstand des CLUBS für Klagen gegen den CLUB ist Berlin. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Sollten einzelne Bestimmungen bzw. Klauseln dieser Vereinbarung nichtig oder unwirksam sein, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht berührt. Die nichtigen oder unwirksamen Klauseln bzw. Bestimmungen sind jedoch durch solche zu ersetzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommen. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

U. Mitgliederverwaltung

Unsere Zentrale Mitgliederverwaltung für Fragen zu Ihrer Mitgliedschaft können Sie jederzeit per Mail: aviva@z-m-v.de erreichen.

V. Streitschlichtung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern eingerichtet. Die OS-Plattform ist erreichbar unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.