Wohlfühlherbst 

Wenn sich draußen die Blätter in bunte Herbsttöne färben, machen wir unser Zuhause zu einem gemütlichen Rückzugsort und kuscheln uns in warme Wolldecken. Wir lassen Hektik und Stress hinter uns und genießen den Augenblick mit Familie, Freunden und das, was wirklich wichtig ist: ein behagliches Zuhause, ein leckeres Essen und Zeit mit den Liebsten.

Freue Dich also mit unseren Tipps auf gemütliche Herbstmomente:

Kürbis: Herbstzeit ist Kürbiszeit, ob als Suppe, Auflauf oder erleuchtet auf der Fensterbank – er ist lecker und schafft eine schöne, schaurige Stimmung.

Teatime: Heißer Tee mit gesundem Ingwer und Kardamom erwärmt Dich nicht nur von innen, er wirkt sich auch positiv auf Deine Gesundheit aus.

Auszeiten: Nimm Dir Zeit für Dich selbst, für Entspannung und Meditation. Kleine Achtsamkeitsübungen helfen, den Geist zu steuern und den Alltagsstress zu minimieren. Auch ein paar Yoga-Übungen am Tag lassen Dich ruhig und ausgeglichen werden für emotionale Stabilität und Entspannung.

Morgenroutine: Beginne den Tag mit einem Spaziergang in der Natur, es ist eine großartige Alternative zum Yoga, wenn Du dich stärker mit der Natur verbunden fühlen möchtest.

Wohlfühlort: Verschönere Dein Zuhause z. B. mit ein paar neuen Kissenüberzügen oder einer kuscheligen Wolldecke. Damit kommt schnell herbstliche Stimmung im Wohnzimmer auf. Eine Lichterkette oder selbst gebastelte Windlichter bringen warmes Licht in die dunkle Zeit.

Vor-/Lesen: Gerade die Herbst- und Winterzeit lädt dazu ein, sich mit einer heißen Tasse Tee und einem guten Buch auf dem Sofa einzukuscheln und zu schmökern. Besonders schön ist es auch, sich gegenseitig vorzulesen. So wird der Herbst zur Träum- und Kuschelzeit!

Bastelspaß: Aus den vielen herbstlichen Schätzen, die es gerade in der Natur zu finden gibt, wie Tannenzapfen, Moosstückchen, Kastanien und bunte Blätter lassen sich viele schöne Dinge fertigen: Gepresste bunte Blätter zu fantasievollen Bildern auf Papier kleben, Mini-Kastanienpuppen oder für Halloween schaurige Windlichter basteln und damit die Wohnung dekorieren

Hobby: Probiere doch mal etwas Neues aus, ein neues Hobby oder was Du immer schon einmal machen wolltest. Jetzt ist die Zeit dafür! Die grauen, kalten Tage verfliegen so im Nu!

Natur: Gehe in die Natur und genieße die bunten Farben des Herbstes und hole Dir dabei Deine tägliche Dosis Licht von der besten Quelle: der Sonne (selbst, wenn Du sie nicht direkt siehst). Dies hat auch positive Wirkung auf Dein Energieniveau und Deinen Serotoninspiegel.

Unser Herbstrezept für glückliche Momente: „Man nehme eine Tasse Tee, ein gutes Buch und ein bequemes Plätzchen, schon kommt das Glück ganz von allein!“

Entspannter hat sich der Herbst bestimmt noch nie angefühlt!